ch.oddb.org
 
Analysen | Apotheken | Arzt | Interaktionen | Medikamente | MiGeL | Services | Spital | Zulassungsi.
Fachinformation zu Irbesartan Zentiva®:Helvepharm AG
Vollst. FachinformationDDDÄnderungen anzeigenDrucken 
Zusammens.Galen.FormInd./Anw.mögl.Dos./Anw.Kontraind.Warn.hinw.Interakt.Schwangerschaft
Fahrtücht.Unerw.WirkungenÜberdos.Eigensch.Pharm.kinetikPräklin.Sonstige H.Swissmedic-Nr.
PackungenReg.InhaberStand d. Info. 

Überdosierung

Bei Anwendung von Dosierungen bis zu 900 mg Irbesartan pro Tag während 8 Wochen wurden bei Erwachsenen keine toxischen Wirkungen beobachtet. Ein spezifisches Antidot ist nicht bekannt. Bei einer Überdosierung von Irbesartan Zentiva ist der Patient sorgfältig zu überwachen; eine Therapie sollte symptomatisch und unterstützend sein (z.B. Induktion von Erbrechen und/oder Magenspülung, evtl. Verabreichung von Aktivkohle). Irbesartan ist nicht hämodialysierbar.

2018 ©ywesee GmbH
Einstellungen | Hilfe | FAQ | Anmeldung | Kontakt | Home